Die Entscheidung zur Flucht und Fluchterfahrungen

Auf der biografischen Ebene wird die große Heterogenität von Gründen deutlich, die Menschen dazu bringen, ihre Heimat zu verlassen und zu fliehen. Ihre Flucht vollzieht sich in Etappen, die oft Jahre andauern können, bis die Menschen bestenfalls einen Ort finden, an dem sie sich in Sicherheit wähnen und sich eine Zukunft vorstellen können. Hinter dem Zwang des Verlassens der Heimat stehen vielfältige Gründe: Neben den anerkannten Fluchtgründen der Verfolgung aufgrund von ethnischen, religiösen und politischen Gründen sowie aufgrund der Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe, die in der Genfer Flüchtlingskonvention festgeschrieben sind, werden Hunger, extreme Perspektivlosigkeit und Umweltkatastrophen immer mehr zu verbreiteten Fluchtgründen.

Weiterlesen

Filme 4

Kapitel 4

„Da ich von Beginn an die Ziele und Methoden der nationalsozialistischen Bewegung genau verfolgt hatte, war ich mir sofort nach der Machtergreifung darüber im Klaren, dass für die Juden im allgemeinen keine Zukunftsaussichten in Deutschland mehr bestünden.“
Suche